Wieder waren wir zu Gast beim KBO Cup auf der Kartbahn in Oldenzaal. Am Samstag stand dort KBO Cup Rennen 6 an. Wieder in der Division 3 am Start hatten wir 4 Fahrer im Kader, die voller Zuversicht ins Rennen blickten.

Bernd wiederholt stark

Sofort auf Temperatur kann Bernd einfach alles aus seinem Gerät holen, was er braucht, um vorne mitzufahren. Nur hauchdünn (+0.010) verpasste er in der ersten Qualifikation die Pole. Im Rennen ist er dann über weite Strecken in Führung gelegen, konnte dies aber nicht in einen Sieg ummützen, da der spätere Sieger das Mumentum zum Schluss auf seiner Seite hatte. Somit blieb Platz 2 mit knappen 0.621 sec Rückstand.

Das zweite Rennen startete er und ich von 2 und 3. Die Hoffnungen auf ein erstes Doppelpodium zerschlugen sich aber recht schnell, da ich die benötigte Konstanz nicht erbringen konnte und somit direkt in der Startphase des Rennens auf Platz 5 durchgereicht wurde. Bernd fuhr in diesem Rennen auch Aufgrund immer größer werdenen Aussetzern des Karts auf Platz 3 (+0.723) und holt damit das zweite Podium in Folge, indem er auf Gesamtrang 2 endet! Herzlichen Glückwunsch zu dieser starken Leistung!

Und dahinter?

Ich finde bei solchen Veranstaltungen nie so schnell meinen Rythmus und beendete die Qualifikation hinter Dennis auf Platz 12 im ersten Rennen. Durch das gerangel im hintern Feld wurde ich dann auch noch auf Platz 14 zurückgeworfen. Mit dickem Hals und einer Protion Wut im Bauch ging der Blick aber nach vorne. Die Zweikämpfe vor mir taten ihr übriges dazu bei, dass ich mich noch wieder auf Platz 9 vorkämpfen konnte.

Das zweite Rennen begann, wie breits erwähnt, einen Platz hinter Bernd auf Platz 3. In der Qualifikation sind Bernd und ich im Formationsflug auf Zeitenjagt gegangen, mit Erfolg! Im Rennen dann wieder der völlige Abfall der Leistung. Keine Konstanz und dumme Zweikämpfe, die unnötig Zeit kosten. Und wieder nur Platz 7. Ein Dejávu von Rennen 5…

Dennis Bärenstark mit drang nach vorne!

Dennis ist im KBO Cup angekommen. In der ersten Quali starte er vor mir auf dem 11 Platz, hat sich dann aber zu lange aufhalten lassen. Das nütze mir ein wenig. Ohne den Käse, der vor Ihm zusammengefahren wurde, wäre es für mich schwer geworden, ihn im Rennen noch zu holen.

Das zweite Rennen “verliert” er aufgrund seiner Startposition. Ein Start weiter vorne und er wäre einige Ränge weiter oben. Aber die Leistungen lassen für Ihn auf den Wintercup hoffen, wo das erste und der Saisonabschluss in Oldenzaal gefahren wird. Ich bin gespannt, wie ich mich dann gegen ihn und unser Team schlagen werde. Ich freu mich drauf!

Wo kann man sich anmelden?

Das nächste Rennen ist am 13.10 und wir werden wahrscheinlich auch wieder am Start sein. Die Mannstärke ist aber noch nicht bekannt.

Link zum Veranstalter: Kartbahn Oldenzaal

Hinweis von uns: Man kann sich nur von Rennen zu Rennen anmelden. Zudem steht auf der Seite, dass man nur mit IDeal (ein niederländischer Bezahldienst vergleichbar mit Paypal) bezahlen kann. Dem ist nicht so. Einfach den Veranstalter kontaktieren, der im übrigen sehr gut deutsch spricht und ihr könnt vor Ort am Renntag bezahlen.

Kleiner VLOG vom Renntag

Auf unserem YouTube – Kanal findet ihr einen kleine VLOG. Schaut mal vorbei.